logo Pg Retztal

Mit den Ländern Syrien und Libanon stellt MISEREOR während der Fastenaktion 2020 eine Region in den Mittelpunkt, die von großer ethnischer, religiöser und kultureller Vielfalt, aber auch von zahlreichen Konflikten geprägt ist. Deshalb prägt der Aufruf:„Gib Frieden!“die diesjährige Aktion.

In Deutschland leben wir seit 75 Jahren im Frieden. Gott sei Dank! Doch Friede hat keinen unbegrenzten Garantieanspruch. Wir Menschen müssen ihn immer wieder erstreben, neu erringen und mit Leben füllen. Das gilt in Europa wie in der Welt. Der Krieg in Syrien, der schon mehr als acht Jahre andauert, hat bereits 500.000 Menschen das Leben gekostet. Auf der Suche nach Sicherheit und Zuflucht haben mehr als 5,5 Millionen Syrer ihr Land verlassen, weitere 6,5 Millionen sind zu Vertriebenen im eigenen Land geworden. Misereor hilft in Syrien und den umliegenden Ländern Not zu lindern und leistet wichtige Beiträge, ein friedliches Miteinander in dieser Region wieder aufzubauen. Dafür sind u.a. Bildung, gesundheitliche Basisdienste und psychosoziale Begleitung wichtig.

Die aktuelle Situation hat MISEREOR mitten in der Fastenaktion empfindlich getroffen:
Ob Fastenessen, Soliläufe, Solibrot-Trommelreisen oder die beliebten Besuche der Fastenaktionsgäste in den Gemeinden oder Schulen vor Ort. - Zahlreiche Veranstaltungen in der Fastenzeit mussten kurzfristig abgesagt werden.

Deshalb ist Ihre Spende für den Misereor-Sonntag, dem 5. Fastensonntag am 29. März 2020, jetzt umso dringender!

Bitte spenden Sie Ihren Beitrag unter der
IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10

Dafür ein ganz herzliches Dankeschön!!
Barbara Stockmann
Pastoralreferentin

KLJB KAUFT EIN - Nachbarschaftshilfe in Retzstadt

Die aktuelle Situation stellt uns alle derzeit vor große Herausforderungen: Gerade um ältere Menschen und andere Risikogruppen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, wollen wir als KLJB Solidarität zeigen.

Deshalb bieten wir ab sofort an, *Besorgungen für Menschen in unserem Dorf zu übernehmen, für die Einkaufen gerade zu gefährlich ist.* Auch für andere Tätigkeiten, wie Gassi gehen oder Post- und Apothekengänge stehen wir gerne zur Verfügung.

Falls jemand Interesse hat, bitte *bei Louis Nun melden*

(Tel.: 015141650094, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). 

Wir hoffen, dass unser Dorf die Zeit bestmöglich überstehen wird – deswegen: Vermeidet unnötige soziale Kontakte und bleibt gesund!

KLJB Retzstadt

Aktuelle Informationen zum kirchlichen Leben in den Pfarreiengemeinschaften der Frankenapostel (Zellingen, Himmelstadt, Duttenbrunn) und Retztal (Retzbach, Retzstadt)

Wegen der derzeitigen Corona-Pandemie entfallen auf Anweisung des Bischofs von Würzburg alle gemeinschaftlichen Gottesdienste und Gebete wie Rosenkranz, Kreuzweg, Andachten etc. in den Kirchen sowie alle gemeindlichen Veranstaltungen und Gremiensitzungen vorerst bis mindestens 19. April 2020. Einzig Beerdigungen im engsten Kreis direkt auf dem Friedhof können während dieser Zeit stattfinden. Die Kirchen bleiben für das persönliche Gebet zu den bekannten Zeiten geöffnet. Impulse und Gebetsvorschläge liegen dort aus.


Die Pfarrbüros in diesen Gemeinden sind während dieser Zeit für den Publikumsverkehr geschlossen, aber telefonisch während der bekannten Öffnungszeiten oder per E-mail erreichbar:

Zellingen und Duttenbrunn: 09364 / 9974; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;

Himmelstadt: 09364 / 811481; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;

Retzbach: 09364 / 9930; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;

Retzstadt: 09364 / 814371; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger sind ebenso über diese Nummern zu erreichen.

 

An den Sonntagen wird aus der Pfarrkirche Retzbach um 10.30 Uhr ein Gottesdienst im Internet gestreamt. > https://www.youtube.com/channel/UC0KsnoehC2npgrTpHNt75Vg
Die Übertragung beginnt jeweils um 10.20 Uhr.
Die Zeiten der Gottesdienstübertragung ab Palmsonntag werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Ebenso verweisen wir auf die täglich durch das Bistum Würzburg gestreamten Gottesdienste im Internet (www.bistum-wuerzburg.de).

Werfen Sie auch einen Bilck in unsere "Impulse für diese Zeit".

Alle für diesen Zeitraum geplanten Taufen müssen verschoben werden. Das zuständige Pfarrbüro setzt sich mit den betroffenen Taufeltern in Verbindung. Die Erstkommunionen müssen bislang am 19. April entfallen. Für die geplanten Erstkommunionen nach dem 20. April erwarten wir eine Entscheidung bis zum 29. März. Mit den Eltern wird jeweils nach anderen Lösungen gesucht werden. Die Betroffenen werden gebeten, auf Informationen durch die Pfarrbüros zu warten.

 

Mit Freude und Dank schauen wir auf die vergangenen Wallfahrtstage zu „Maria im Grünen Tal“ in Retzbach zurück. Unter dem Leitwort „Damit alle eins sind wie wir!“ (Joh 17,11) haben wir uns an das 50-jährige Jubiläum als „Gebetsort für die Einheit der Christen“ erinnert und dieses Gebet Jesu auch als einen Auftrag, gerade für unsere heutige Zeit, verstehen gelernt.

­