logo Pg Retztal

Mit einem festlichen Gottesdienst, begleitet von der Musikband "Netrval", feierten die Firmlinge aus Duttenbrunn, Himmelstadt, Retzbach, Zellingen und Retzstadt ihre Firmung am Freitag den 6. November in Retzbach.

Die fünf Retzstadter Firmlinge: Leon Schmitt, Julian Kolb, Florian und Lisa Pfister, sowie David Klühspies waren sehr dankbar für die Möglichkeit dieses Fest, auch in Zeiten der Corona-Pandemie feiern zu dürfen. Sie wollten auch besonders in dieser Zeit ihre Verbundenheit mit dem Partnerbistum Obidos in Brasilien zum Ausdruck bringen. So spendeten sie gemeinsam 100,- Euro, die sie bei verschiedenen Aktionen gesammelt hatten, für die Familien im brasilianischen Obidos.
Die aktuelle Situation, ist dort gerade für Familien, in Coronazeiten stark angespannt. Dort fehle es unter anderem an Lebensmittel und notwendigen Hygieneartikeln.
Die Jugendlichen hoffen, mit ihrer Spende etwas zur Verbesserung der dortigen Lage beitragen zu können und wollen damit auch zeigen, dass die Menschen am Amazons, auch hier in Unterfranken nicht vergessen werden.

­