logo Pg Retztal

Mit den Ländern Syrien und Libanon stellt MISEREOR während der Fastenaktion 2020 eine Region in den Mittelpunkt, die von großer ethnischer, religiöser und kultureller Vielfalt, aber auch von zahlreichen Konflikten geprägt ist. Deshalb prägt der Aufruf:„Gib Frieden!“die diesjährige Aktion.

In Deutschland leben wir seit 75 Jahren im Frieden. Gott sei Dank! Doch Friede hat keinen unbegrenzten Garantieanspruch. Wir Menschen müssen ihn immer wieder erstreben, neu erringen und mit Leben füllen. Das gilt in Europa wie in der Welt. Der Krieg in Syrien, der schon mehr als acht Jahre andauert, hat bereits 500.000 Menschen das Leben gekostet. Auf der Suche nach Sicherheit und Zuflucht haben mehr als 5,5 Millionen Syrer ihr Land verlassen, weitere 6,5 Millionen sind zu Vertriebenen im eigenen Land geworden. Misereor hilft in Syrien und den umliegenden Ländern Not zu lindern und leistet wichtige Beiträge, ein friedliches Miteinander in dieser Region wieder aufzubauen. Dafür sind u.a. Bildung, gesundheitliche Basisdienste und psychosoziale Begleitung wichtig.

Die aktuelle Situation hat MISEREOR mitten in der Fastenaktion empfindlich getroffen:
Ob Fastenessen, Soliläufe, Solibrot-Trommelreisen oder die beliebten Besuche der Fastenaktionsgäste in den Gemeinden oder Schulen vor Ort. - Zahlreiche Veranstaltungen in der Fastenzeit mussten kurzfristig abgesagt werden.

Deshalb ist Ihre Spende für den Misereor-Sonntag, dem 5. Fastensonntag am 29. März 2020, jetzt umso dringender!

Bitte spenden Sie Ihren Beitrag unter der
IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10

Dafür ein ganz herzliches Dankeschön!!
Barbara Stockmann
Pastoralreferentin

­