logo Pg Retztal

Wir laden Sie herzlich ein:

  • Unsere Kirchen sind täglich geöffnet. Sie laden zum stillen Verweilen und zum Gebet ein. Die ausliegenden Impulsblätter können Sie gerne mitnehmen.
  • Unsere regelmäßigen Gottesdienste feiern wir nicht mehr in geschlossenen Kirchen. Die Zahl der Plätze ist begrenzt, aber in der Regel ausreichend. Für Himmelstadt bitten wir wegen der besonderen Bauart (Bänke bis an die Wand) um Anmeldung im Pfarrbüro.
  • Bis zu den Sommerferien feiern wir noch einmal am 26.07.20 um 10.30 Uhr den Livestream-Gottesdienst in der Wallfahrtskirche Retzbach. Gerne können Sie daran auch richtig „live“ teilnehmen. Die Übertragung erfolgt bei YouTube unter „Pfarrei Retzbach“.
    Im August machen wir eine wohlverdiente Pause, ehe wir im September mit den Wallfahrtsgottesdiensten wieder beginnen.
  • Auf unserer Homepage haben wir auch für jede Woche ein Ausmalbild zum Sonntagsevangelium bereit gestellt. Die Fotos der ausgemalten Bilder veröffentlichen wir beim nächsten Livestream.

Verhaltens- und Hygieneplan für unsere Kirchen:

  • Bei Krankheitssymptomen bleiben Sie bitte zu Hause.
  • Kommen Sie bitte mit einer Mund-Nasen-Bedeckung. Auf den Plätzen darf sie abgelegt werden. Bei der Kommunionausteilung, beim Singen und immer, wenn sich der Abstand verringern könnte, bitten wir Sie, diese wieder zu tragen.
  • Halten Sie bitte immer mindestens 1,5 m Abstand.
  • Achten Sie auf die Einbahnregelung bezüglich Eingang und Ausgang.
  • Rutschen Sie weiter und vermeiden Sie eine zu enge Begegnung in den Bänken.
  • Aktuell dürfen Personen aus maximal zwei Haushalten beieinander sitzen. Ansonsten achten Sie auch nebeneinander in den Bänken bitte selbständig auf die Einhaltung der Abstandsregel.
  • Es wird Ihnen angeboten, sich am Eingang die Hände zu desinfizieren.
  • Befolgen Sie bitte die Anweisungen des eventuell eingesetzten Ordnungsdienstes. Dies gilt auch für eine mögliche Platzanweisung.

Beerdigungen:

Bis auf Weiteres finden Beerdigungen nur am Grab statt. Sie dürfen aber wieder terminlich angekündigt sein und sind nicht mehr auf den engsten Familienkreis beschränkt. Ihr Bestatter berät Sie im jeweiligen Fall individuell über die aktuellen Möglichkeiten. In Bezug auf die Seelengottesdienste wenden Sie sich bitte an das jeweilige Pfarrbüro. Im allgemeinen können wir in einem der folgenden Gottesdienste auch kurzfristig das Gebetsanliegen des Requiems mitfeiern und werden es in Fürbitte und Hochgebet einfügen. Gerne können Sie dazu auch ein Bild mitbringen.

Taufen:

Tauftermine vereinbaren wir wieder gerne. Sie finden einzeln und im Familienkreis statt. Deswegen werden wir sie bis auf Weiteres auch nicht veröffentlichen. 

Wallfahrt in Retzbach:

In der vergangenen Woche haben wir das Wallfahrtsprogramm für Retzbach fertigstellen können. Sicher ist, dass die Wallfahrtstage im September nicht in gewohnter Weise stattfinden können. Für Empfang, Aufenthalt, Verpflegung und Unterbringung großer Gruppen sind die Verhältnisse zu beengt. Es können weder Abstände noch Hygienevorgaben in verantwortbarer Weise eingehalten werden. Trotzdem möchten wir auch in diesem Jahr zur Wallfahrt ins „Grüne Tal“ einladen. Wir hoffen, dass sich die Pilgerinnen und Pilger vielleicht einzeln oder in kleinen Gruppen auf einen längeren Zeitraum verteilen lassen. Deswegen werden wir ab Mitte August zahlreiche Impulse und Besinnungstationen rund um die Wallfahrt einrichten. Wir wollen vom 01.09. bis 26.09.20 jeweils von Dienstag bis Samstag an jedem Abend einen Gottesdienst mit Pilgersegen in der Wallfahrtskirche feiern und ab 17.00 Uhr steht dann ein Seelsorger zu Gespräch und Beichte bereit. Für die Wochenenden haben uns alle angefragten FestpredigerInnen trotz Corona zugesagt und zu den Abendmessen an den Samstagen wollen wir jeweils VertreterInnen der Wallfahrtsgruppen einladen. Diese Feiern werden wir auch als Livestream übertragen und möchten auf diesem Weg eine „virtuelle Wallfahrt“ möglich machen. Das gesamte Programm finden Sie auf der Homepage oder ab der nächsten in gedruckter Form auch zum Mitnehmen in der Kirche. Im nächsten Jahr, so hoffen wir, wird eine Begegnung wieder leichter möglich sein.

Mit den besten Wünschen und vielen lieben Grüßen,

Vikar Thomas Wollbeck

Seelsorgliche Notrufnummer

Zur Verbesserung der Erreichbarkeit unseres Pastoralteams wurde in der vergangenen Woche eine neue Telefonnummer für seelsorgliche Notrufe eingerichtet. Sie lautet: 09364 / 7979030. Ab sofort ist sie durchgehend aktiv und für dringende seelsorgliche Angelegenheiten (in der Regel Sterbefälle) gedacht, in denen Sie Kontakt zu einem/einer SeelsorgerIn suchen. Sie ersetzt nicht die Nummer Ihres jeweiligen Pfarrbüros und es ist auch nicht gewährleistet, dass Ihr Anruf sofort persönlich entgegengenommen werden kann. Aber er wird registriert und der/die nächste freie SeelsorgerIn wird sich bei Ihnen melden.

 

 Die Pfarrbüros der PG ́s Retztal und Frankenapostel

Wir bitten Sie nach wie vor, für die Verbindung zum Pfarrbüro nach Möglichkeit das Telefon oder die eMail zu benutzen.
Da dies nicht immer möglich ist, gibt es ab sofort in jedem Pfarrbüro wieder Öffnungszeiten mit Publikumsverkehr.

Zellingen/Duttenbrunn:
Pfarrbüro in Zellingen hat vom 29.07. - 18.08. Urlaub.
Bitte wenden Sie sich in dieser Zeit an die anderen Pfarrbüros
Pfarrheim: Mittwoch 15:00 - 17:00 Uhr
weitere Kontaktmöglichkeit 09364 / 9974
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Himmelstadt:
Pfarrzentrum: Mittwoch 8:30 - 10:30 Uhr
weitere Kontaktmöglichkeit: 09364 / 811481
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Retzbach:
Pfarrbüro: Dienstag 9:00 - 11:30 Uhr
weitere Kontaktmöglichkeit: 09364 / 9930
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Retzstadt:
Pfarrbüro: Donnerstag9:00 - 10:30 Uhr
weitere Kontaktmöglichkeit: 09364 / 814371
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie gesund und Gottes Segen.
 

Ich danke Ihnen im Namen des Pastoralteams für Ihr Verständnis,
dass wir nur Schritt für Schritt den weiteren Weg in dieser für uns allen ungewöhnlichen Zeit gehen können.

Albin Krämer, Dekan

 

Werfen Sie auch einen Blick in unsere.

 


Spendenaktion des Freundeskreises für unsere Partnerdiözese Obidos 

Spendenaktion für Obidos 

 

Absage der Ferienfreizeit und Taizé fahrt 2020
Liebe Kinder, liebe Jugendliche und liebe Eltern, wir lieben unsere Ferienfreizeit und auch die Taizéfahrt!
Das Gefühl eine Woche Freiheit, Spaß, Sorglosigkeit und gemeinsamen Glauben mit Freunden verbringen zu dürfen, bringt uns Teamer, aus den verschiedenen Pfarreien jedes Jahr immer wieder zusammen. Egal, ob aus Duttenbrunn, Himmelstadt, Retzbach, Retzstadt oder Zellingen, wir Teamer geben für euch unser Bestes und das schon seit mehreren Jahren.
In diesem Jahr müssen wir aber schweren Herzens eine Ausnahme machen und die Freizeiten aufgrund der Corona-Pandemie absagen. Die aktuell immer noch angespannte Situation in der Gesellschaft, die Einschränkungen in den Schulen und bei Vereinen, sowie die Vorschriften für die bisher geöffnetenen Geschäfte zeigt, dass mit diesem Virus und der damit verbundenen Situation nicht leichtfertig umgegangen werden darf. Wir Teamer, haben uns in Rücksprache mit dem zuständigen Pastoralteam darauf verständigt, dass eine Durchführung der Ferienfreizeit und der Taizéahrt im Jahr 2020, unter diesen Umständen nicht möglich ist. Wir hoffen, dass diese Entscheidung von allen Betroffenen nachvollzogen und mitgetragen, werden kann.
Wir wünschen euch A L L E N G E S U N D H E I T und behaltet euren T E A M G E I S T und F R O H S I N N, sodass wir hoffentlich, 2021 gemeinsam wieder auf Fahrt gehen können.
Eure Ferienfreizeit-Teamer, das Organisationsteam der Taizéfahrt und Gemeindereferentin Martina Röthlein

Krisen / Sorgentelefone

Viele Menschen sind verunsichert und sorgen sich. Allen die einen Rat, Trost, Zuspruch oder Unterstützung suchen stehen zahlreiche Angebote zur Verfügung.

Sorgentelefon der Caritas Main-Spessart
09352 843-142
www.caritas-msp.de 
Während der Öffnungszeiten von 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr stehen die Berater unter der Telefonnummer 09352/843-142 zum Gespräch bereit.

Kirchliche Jugendarbeit
Du magst mal mit jemandem außerhalb deiner Familie oder Freundeskreis quatschen oder ernsthafte Fragen oder Probleme besprechen?
Wir sind für dich #ansprechbar! Unter 0931/38663033 erreichst du werktags zwischen 9 und 16:00 Uhr jemanden aus der Kirchlichen Jugendarbeit, der sich gerne mit dir unterhält!

Krisentelefon für Familien
Wir sind für Sie telefonisch da. Wir hören zu, können Sie emotional unterstützen, Ihnen für konkrete Situationen einen Rat geben und gemeinsam nach einer Lösung suchen.
Sie erreichen uns immer von Montag bis Freitag von 9.00 – 12.00 und 13.30 – 16.00 Uhr unter der Nummer 09353 793-1333
Gerne können Sie auch eine Mail schreiben, wir rufen Sie gerne zurück: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen
080000 116 016
www.hilfetelefon.de

Hilfetelefon sexueller Missbrauch
0800 22 55 530
www.anrufen-hilft.de

Kinder- und Jugendtelefon
116 111
www.nummergegenkummer.de

Beratung für Männer
www.männerberatungsnetz.de
hilft bei der Suche nach Beratung und Unterstützung für Jungen, Männer und Väter.

Ökumenische Telefonseelsorge
0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
www.telefonseelsorge.de

Sucht- und Drogenhotline
01805 31 30 31
www.sucht-und-drogen-hotline.de

Opfer-Telefon Weißer Ring
116 006
www.weisser-ring.de/hilfe-fuer-opfer/opfer-telefon

Allgemeine Fragen zu Corona beantwortet das Bürgertelefon:
09353 793-1490

Service Telefon der Gemeinde Zellingen

Wenn Sie Hilfe brauchen

  • Für EInkäufe
  • Botengänge
  • Tiere versorgen (Nur bei Quarantäne)

Wenn Sie Hilfe anbieten

  • Erledigungen von Einkäufen
  • Erledigung von Bodengängen
  • Hilfe bei der Organisation

Beschäftigte des Rathauses koordinieren ab sofort die Nachbarschaftshilfe und kümmern sich um Hol- und Bringdienste.
Sie bringen Helfende und Hilfesuchende zusammen.
Zu erreichen per Telefon oder Mail.
Scheuen sie sich nicht, sich zu melden!

Telefon: 09364/807221
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erreichbar: 8 - 16 Uhr

Nachbarschaftshilfe in Retzstadt

KLJB KAUFT EIN - Nachbarschaftshilfe in Retzstadt

Die aktuelle Situation stellt uns alle derzeit vor große Herausforderungen: Gerade um ältere Menschen und andere Risikogruppen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, wollen wir als KLJB Solidarität zeigen.

Deshalb bieten wir ab sofort an, *Besorgungen für Menschen in unserem Dorf zu übernehmen, für die Einkaufen gerade zu gefährlich ist.* Auch für andere Tätigkeiten, wie Gassi gehen oder Post- und Apothekengänge stehen wir gerne zur Verfügung.

Falls jemand Interesse hat, bitte *bei Louis Nun melden*

(Tel.: 015141650094, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). 

Wir hoffen, dass unser Dorf die Zeit bestmöglich überstehen wird – deswegen: Vermeidet unnötige soziale Kontakte und bleibt gesund!

KLJB Retzstadt


Nähanleitungen für Mund-Nasen-Masken

Diese Masken dienen zur Reduzierung bei der Verbreitung von Tröpfchen, sind aber kein umfassender Schutz vor Covid-19

Nähanleitung_mit_Gummilitze.pdf

Nähanleitung_mit_Stoffbaendern.pdf

Familienzeit – Angebote für Familien mit Kindern

Schulen und Kindertagesstätten sind wegen der Corona-Krise geschlossen und Eltern müssen ihre Kinder zuhause betreuen. Auch Freizeiteinrichtungen und Spielplätze sind geschlossen. Da ist von Eltern viel Kreativität und Engagement gefordert. Das Bistum Limburg hat unter dem Stichwort "Familienzeit" ein schönes Paket mit Online-Angeboten für Kinder und Ideen für Aktionen mit Kindern in den eigenen vier Wänden geschnürt.

Hier finden Sie ein Angebot aus dem Bistum Limburg: https://familienzeit.bistumlimburg.de/

Zusätzlich gibt es ein tolles Angebot für Jugendliche vom BDKJ Rottenburg-Stuttgart unter https://wir-sind-da.online/

Auch das Bistum Würzburg veröffentlicht auf seiner Internetseite viele Anregungen:

https://www.bistum-wuerzburg.de/service/coronavirus/

­