logo Pg Retztal

Weihnachtstraditionen sind in Peru sehr vielfältig. Jede Region hat ihre eigenen Bräuche und Rituale. Weit verbreitet ist Panetón, der traditionalle Kuchen mit Früchten, den die Menschen in Peru an Weihnachten besonders gerne mit heißer Schokolade genießen.

  • Ein Rezept dieses Kuchens, weitere Weihnachtsbräuche und Ideen rund ums Christfest in Peru finden Sie hier als PDF zum Herunterladen.

Mehr Infos zu Peru

 

Aus Weihnachten Weltweit, der fairen Mitmachaktion für Kita und Grundschule in der Adventszeit!
Zum Mitmachen laden Sie die Hilfswerke Adveniat, Brot für die Welt, MISEREOR und das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger' herzlich ein.

Herzliche Einladung zum Familiengebet auf Youtube:
2020 07 12 famgeb
https://www.youtube.com/channel/UCnS7eFysBdw9jRd9vZcUTng

2011 11 29 Advent

Für Dich - Impuls zum Sonntag

201206

„Bereitet dem HERRN den Weg!“
(Johannes nach Jesaja)

Eigentlich sind wir phantastische WegebauerInnen. Kein Berg scheint zu hoch, kein Tal zu tief. Über Brücken und durch Tunnels überwinden wir anscheinend jedes Hindernis. Trotzdem geraten Menschen immer wieder auf Abwege. Umwege führen schnell aneinander vorbei. Holzwege verleiten uns und lassen uns in Sackgassen enden.
Wege für den HERRN sind Wege von Mensch zu Mensch, denn so kommt er uns entgegen. Deswegen ist der Aufruf des Propheten aktueller denn je, auch in diesem Advent 2020.

Einen schönen Sonntag wünscht

Vikar Thomas Wollbeck

Siehe auch im Gotteslob 749: „Seht, neuer Morgen ...“

2020 12 06Nikolaus

2020 12 04 Barbara

Bei uns in Deutschland tritt die religiöse Bedeutung des Weihnachtfestes immer mehr in den Hintergrund. Dennoch ist es für viele das wichtigste Familienfest des Jahres. Weihnachtsmärkte und beleuchtete Einkaufspassagen haben den Advent als Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten verändert. Und oft ist mit Weihnachten schon alles vorbei, obwohl mit dem Fest die eigentliche Weihnachtszeit erst beginnt. Viele Bräuche und Traditionen laden aber auch heute dazu ein, die Advents- und Weihnachtszeit bewusst und gemeinsam zu gestalten.

  • Ein leckeres Rezept, einen Brauch und eine Bastelidee zum Weihnachtsfest in Deutschland finden Sie hier als PDF zum Herunterladen.

 

Aus Weihnachten Weltweit, der fairen Mitmachaktion für Kita und Grundschule in der Adventszeit!
Zum Mitmachen laden Sie die Hilfswerke Adveniat, Brot für die Welt, MISEREOR und das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger' herzlich ein.

Während es bei uns an Weihnachten draußen immer dunkler und kälter wird und der erste Schnee fällt, herrschen in Mexiko hochsommerliche Temperaturen. Trotzdem wird dort Weihnachten gefeiert. Das weihnachtliche Brauchtum in Mexiko wurde durch die Spanier geprägt und vermischt sich stark mit den Traditionen aus vorspanischer Zeit. Wir möchten dazu einige Bräuche vorstellen.

Mehr Infos zu Mexiko

 

Aus Weihnachten Weltweit, der fairen Mitmachaktion für Kita und Grundschule in der Adventszeit!
Zum Mitmachen laden Sie die Hilfswerke Adveniat, Brot für die Welt, MISEREOR und das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger' herzlich ein.

In Indien sind rund 2,3 Prozent der Bevölkerung christlich. An Weihnachten dekorieren sie ihre Häuser und Kirchen bunt. Dazu haben wir eine Bastelidee, ein leckeres Rezept und einen typisch indischen Brauch, nämlich das Rangoli-Malen, herausgesucht.

Mehr Infos zu Indien

 

Aus Weihnachten Weltweit, der fairen Mitmachaktion für Kita und Grundschule in der Adventszeit!
Zum Mitmachen laden Sie die Hilfswerke Adveniat, Brot für die Welt, MISEREOR und das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger' herzlich ein.

Die katholischen und evangelischen Hilfswerke Adveniat, Brot für die Welt, MISEREOR und das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger' sind Träger der fairen Mitmachaktion "Weihnachten Weltweit":

An Weihnachten feiern Christen überall auf der Welt, dass Gott durch Jesus den Menschen nahe gekommen ist. Die Geburt Jesu als Mittelpunkt des Weihnachtsfestes macht erfahrbar, dass Gott den Menschen so sehr liebt, dass er ihnen seinen eigenen Sohn schenkt. 

Doch Weihnachten wird weltweit sehr unterschiedlich gefeiert. Das hängt mit Tradition und Bräuchen der Länder zusammen. Es ist spannend zu erfahren, wie unterschiedlich die Geburt Jesu gefeiert wird und was Christen weltweit an diesem Festtag verbindet. 

Wir haben Ihnen einige Weihnachtsbräuche verschiedener Länder zusammengestellt und kindgerecht aufgearbeitet. Erleben Sie durch Bastelangebote, Koch- und Backideen, sowie Lieder wie Weihnachten in anderen Ländern gefeiert wird.


In den nächsten Adventstagen werden wir Ihnen täglich die Weihnachtsbräuche eines anderen Landes vorstellen.

Schrifttexte: Jes 63,16b-17.19b;64,3-7 - 1 Kor 1,3-9 - Mk 13,33-37

advent201129

„Bin gerade mit dem Adventkalender richten und der Vorweihnachtsdeko beschäftigt“, so eine Kurzbotschaft, die mich diese Tage erreichte.
Wir stimmen uns ein auf den Advent, beginnen mit den Vorbereitungen auf Weihnachten. Wir wissen, dass es in diesem Jahr anders als gewohnt sein wird. „Alle Jahre wieder….“ ist dieses Jahr ganz anders und doch ist Adventszeit angesagt, Einstimmung auf das Fest der Menschwerdung.

„Gebt acht und bleibt wach!“ ruft uns Jesus im Evangelium zu. Zur Wachsamkeit rufen uns in den letzten Monaten die Hygiene- und Sicherheitsregeln. Jesus geht es um eine Wachsamkeit für unser Leben: Ausschau zu halten, wo sich die Türen öffnen, die uns weiterbringen. Den Kairos zu erkennen, den Augenblick auf den es ankommt. Nicht den Kopf in den Sand stecken, die Hände in den Schoss legen, sondern wachsam, hellhörig sein und sensibel entdecken, was in dieser Zeit dem Leben dient, dem Leben aller.

Das Gestalten der Wohnung mit den Zeichen des Advent lädt ein, inne zu halten, wachsam zu sein - für das Leben!

„Wir sagen euch an, den lieben Advent………
Freut euch, ihr Christen, freuet euch sehr!
Schon ist nahe der Herr.“

Albin Krämer

Advent 2020 Plakat

­